Lokführerstreik

Liebe Leserinnen und Leser,

hier geht es um Tieferes und Wichtigeres, nämlich um „Die Würde des Berufs“, wie sich der allseits gescholtene GDL-Vorsitzende Claus Weselsky – wieder so ein Wassermann, der sich traut, gegen den Strom zu schwimmen – es ausdrückt. Wer wirklich wissen will, worum es geht, muss sich – habe ich das schon gesagt? – mit den Bahnangestellten, den Schaffnern z.B. unterhalten.

Opposition Pluto – Mars | Markus Termin – Astrologisches Stundenbuch

Meiner hat mir – es ist schon ein paar Wochen her – gesagt, daß diese angebliche größere Gewerkschaft der Bahn eine reine Vorstandsgewerkschaft sei, die Vorstands-Interessen vertritt, und nicht die der working class heroes:

„Wenn es einen Meter Schnee auf den Gleisen hat am Abend,“ sagte mein Schaffner, „sind die Herren Vorstände vor nächstem Morgen nicht zu erreichen … „.

Wenn dem Staat das Streikrecht seiner gescheiterten Aktiengesellschaft nicht passt, dann soll er das Beamtenrecht modernisieren. Wohlan, Sire! Gebt Freiheit!

Man/frau beachte Mars auf der Krebs/Steinbock-Achse!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus