Vollmondenergie, abklingend …

Mond Opposition Merkur Skorpion

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade klingt sie ab: der Mond hat das Zeichen Stier erreicht, läuft just in Opposition zum rückläufigen Merkur in Skorpion. Es ist klar, daß damit auf intuitives Verständnis nicht gerechnet werden kann, und man tut gut daran, sich zurückzunehmen. Diejenigen von uns, die durch das große Feuertrigon inspiriert werden –  wir alle irgendwie, fragt sich nur, wo – im Leben und Häuser-mäßig – spüren einen religiösen Wandel.

Zum Beispiel, falscher Schritt: beschließt Schleswig-Hollstein, „Gott“ aus der Verfassung zu streichen – während gleichzeitig in Hamburg, Stuttgart und Celle Gruppen von verschiedenen Religionen Gewalt vom Zaun brechen quasi synchron zum Krieg in der Levante. Die Finsternisse machen darüber hinaus natürlich nervös. Aber ob positiv oder negativ: es ist ein Ausdruck des Feuer-Trigons, dessen, was über selbst das Luftelement hinausgeht, und schon geistig ist:

IMG_2003Foto Termin ©

Erde, Wasser, Luft und Feuer  bezeichnen, wie ich neulich wieder mal durch Rudolf Steiner endlich verstanden habe …

index

… verschiedene Daseiszustände des Wirklichen. Demnach ist das, was wir sehen, tasten, riechen … noch nicht das wirkliche Licht oder Feuer, sondern hat Teil an Erde (Asche/Gründung), Wasser (Bewegung/Wahrnehmung), Luft (Verflüchtigung/Erinnerung) – während eben das Wärme-tragende Feuer bereits an der Grenze steht zwischen Materie und Geist.

In diesem Sinne sind ja auch Worte konzentrierte und geordnete Licht-Energie, das Ergebnis des erfolgreichen Kampfes all unser Vorfahren ums Dasein. Wenn wir das Lob Gottes singen, öffnen wir daher die Bewußtseinsseele, weil wir genau das nutzen – zum Lob – wodurch das Lob selbst eben hervorgebracht wurde: so dringen wir vor zur Bewußtseinsseele, weil wir heraustreten aus dem Kreis des Notwendigen in den des Gewollten.

Etwas anderes zu wollen, als dem Gott/der Göttin – der/die uns anführt gen Westen – vor allem aber dankbar zu sein für diesen Paradiesgarten der Lichtauen, in denen wir Menschen leben, ist im Grunde abwegig.

Ganz praktisch:

IMG_1987So ein paar tiefe Züge aus der Duftrose reinigen den Großstadtsmog auf einer sinnlichen Ebene (aber als Luftelement!) … Anfang Herbst ist die Zeit der Luft … Venus in Waage …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Ein Gedanke zu “Vollmondenergie, abklingend …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s