Der Unterschied …

IMG_4202

Fotos Termin ©

IMG_4204

Liebe Leser,

Nürnberg schickt sich an, Kulturhauptsadt Europas werden zu wollen, obwohl man ja letztes Jahr als historische Fehlentscheidung per Bürgerentscheid (60 %) bestimmt hat, den großen Dürer-Saal im Rathaus nicht wieder herzustellen; – bevor man die Stadt Fahrrad-sicher macht, tüftelt man lieber am Frankenschnellweg und teert Tram-Schienen ein, wo sie andersorts (z.B. in Freiburg) neu geschaffen werden.

Aber das alles sind Marginalitäten, wenn man bedenkt, daß der Hauptbahnhof von Nürnberg (und nicht nur der!) schon seit Jahren so gewaltig nach altem Frittenfett stinkt, daß der Slalomlauf um die Glasscherben und Urinpfützen nach einer langen Samstag-Nacht gar nicht mehr das Hauptärgernis ist.

Doch hilft es, dagegen AfD zu wählen? Und warum kommt man, wenn man am Sonntag in Prag den Bahnhof erreicht, in einer großen, wohlriechenden und absolut sauberen Halle an, die wahrlich zum Verweilen lädt?!

Prag_000001

Es sind diese und andere Selbstverständlichkeiten einer intakten Zivilisation, deren Verlust in Deutschland zu ertragen ist: die feiste Mitte um die GroKo hat es sich zu behaglich gemacht – im nächsten Bundestag werden wohl 6 Parteien sitzen (was aber den Anteil der Beamtenschaft an den Mandaten nicht wesentlich drücken dürfte), aber es  wird wohl de facto das Land unregierbar machen – und das könnte sogar einer gewissen Absicht entsprechen, wenn man unserer „medal of freedom“-Trägerin mit ihrem Wassermann-Mond eine solche Strategie überhaupt zutraut …

Da müssen wir uns – wie ich glaube – privat und kulturell was einfallen lassen: von der Politik und der mit ihr verschwägerten Presse (siehe auch „Nachbearbeitung“ von Köln) jedenfalls wird Veränderung zum Besseren nicht zu erwarten sein. Keine Steuerreform, kein Bürgergeld, weiter Subventionierung der Mafia und eine technokratisch zuwuchernde Bürokratie: man kann sich noch nicht mal auf Tempo 30 in Wohngebieten verständigen, kriminellen Konzernen (VW) wird Geld in den Rachen geschmissen, und die Bürger, die noch vor gar nicht so langer Zeit ordentlich verprügelt wurden, wenn sie gegen die AKWs demonstrieten, dürfen den Löwen-Anteil der Rückbaukosten und Sicherheit bis in alle Ewigkeit selbst bezahlen …

Gewiss: das sind Gedanken zum immer noch mächtigen Jungfrau/Fische Thema (Sauberkeit/Frittenfett) bei Fische-Mond (Sehnsucht) und Mars/Saturn retrograd in Schütze (Rückbau), und da Skorpion gerade aufsteigt, sind sie auch nicht nett …

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s