Ereignis, Geschichte, Personen

Antonio Vivaldi und die schottische Partitur

Liebe Leserinnen und Leser,

heute kommt die Meldung von der Uraufführung der aufgefundenen Antonio Vivaldi Partitur. Gefunden wurde sie kurz vor dem 7. Oktober, als die Meldung kam. Nun, da Venus in der Waage genau in Opposition zu Vivaldis eigener Venus stillsteht, an ihrem Wendepunkt also, wird die in Schottland aufgetauchte Partitur uraufgeführt, wie mir zuverlässige Gewährsleute mit dem besten Kontakt zur britischen Insel versichern. Das ist, wie eine Erfüllung entgegen Vivaldis eigenen Geschmack?! Ein Aspekt entgegengesetzt zu seinen eigenen Vorstellungen von Stimmigkeit. Das gilt ebenfalls für die Pluto-Opposition, die wir auch bei Gaudi neulich gesehen haben zur Einweihung der Sagrada Familia durch den Papst.

Aber welche Fische-Flöterei könnten wir hören?! Neptun und Chiron über Vivaldis Mars/Merkur im Wassermann steht im gradgenauen Trigon zu Venus und Jupiter, Fische-Herrscher aus alter Zeit, läuft heute ebenfalls direkt. Wir sehen, wie sich dies in Vivaldis Horoskop auf die schöne Jupiter-Konjunktions-Sonne bezieht und daher auch einer Empfänglichkeit für die uranische Befreiung aus Haus 7.

Und dazu noch das fast Wichtigste: die Neptun Wiederkehr des Wassermann-Neptuns Vivaldi. Der Ausdruck des guten Menschenbildes im Praktischen, der Partitur. Glückspunkt und Venus in Haus 8 beglücken andere … auch!

Siehe auch:

Vivaldi « Markus Termin – Astrologisches Stundenbuch

Natürlich bezieht sich das Horoskop auf die Anwesenheit des lebendigen Wesens, mit dem Vivaldi sich vor hunderten von Jahren den Zeitraum teilte … und dessen Wirkungen in der Gegenwart, wie z.B. eine urplötzlich in Schottland aufgetauchte und noch nie aufgeführte Partitur für Flöte.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Antonio Vivaldi 04.03.1678 17:50 Venedig, außen Transite 19.11.2010