Mars Opposition Neptun

Liebe Leserinnen und Leser,

gestern war der Mond in seinem Apogäum (3 Juni  16:52 404264 km), das ist der erdfernste Punkt; zumindest mit dieser Wetterveränderung scheint das zu korrelieren. Hier unten eine Grafik der Gezeitenkräfte, soweit sie sich gravitativ und die Exzentrifugalkräfte betreffend beschreiben lassen; daß Nähe und Ferne des Mondes dabei eine Rolle spielen, kann eigentlich gar nicht anders sein. Kommt nun noch der Vollmond (jetzt ist abnehmender Mond) hinzu, der mit diesen Kräften nichts zu tun hat – Vollmond kann sich sowohl bei Erdnähe des Mondes, als auch bei Erdferne ereignen – dann erleben wir besondere Extreme des Wetters, ohne, daß es dafür bislang Erklärungen gibt.

Übrigens: der Mond kreist nicht um die Erde, sondern Erde und Mond um einen gemeinsamen Schwerpunkt. Und diese beiden wieder um einen anderen Schwerpunkt, usw. …

Nürnberg, 04.05.2010 19:52

Hier nun ist das aktuelle Horoskop mit der Mars-Neptun Opposition. Drang und Auflösung, Siegeswillen und dieses verdammte, abgesägte Rohr in der Tiefe, von Robotern der Wassermann-Technik umsorgt. Wie klar das für Nürnberg genau zum Zeitpunkt der exakten Opposition die AC-DC-Achse berührt (war das nicht mal eine Pop-Gruppe?)!

Was ist diese Opposition? Neptun ist – mit Verlaub – dieser Öldreck u.a.: Mars, die Anstrengung, das in Ordnung zu bringen. Neptun, der Ozean im Zeichen der Technik (Wassermann), Mars, die Menschenkraft im Zeichen der Sonne: aber eben Opposition: 1500 m unterm Meeresspiegel. Es ist dies nicht das Einzige, was los ist, aber in jedem Radix spielt diese Opposition ihre besonderen Weisen. Bei mir zwischen Haus 5 und 11 – meine Kinder stellen Forderungen und der Staat  … (Haus 11, Öffentlichkeit) betrügt mich –  hm … und bei euch?

Mit freundlichen Grüßen!

Markus