Uncategorized

„Eingeschlossene“ Zeichen

Foto Markus Termin ©

Nürnberg – 18:28 nachdem nun der Baukran gegenüber sein Tinnitus verdächtiges Dauerfrequenzlein beim energieintensiven Auf- und Abkurbeln seiner Last feierabendmäßig eingestellt hat, und auch der moskitohafte Hubschrauber seinen Migräne-Terror im Namen der öffentlichen Sicherheit – unbegreifliche Schleifen, die er den ganzen Tag über der Stadt zog – kommen meist daher, dass irgendein Volksvertreter auf Wahlfang in der Stadt weilt – kann ich endlich anfangen, zu schreiben. Es ist eine Summe des von Wilhelm Reich beschriebenen Charkterpanzers im Kollektiv der Menschen, allzu schönes Wetter nicht ertragen zu können. Typisches Beispiel sind alljährlich die Love-Parade Veranstaltungen mit voller Dröhnung in den Ohren und mit Extasy-Pillen; und so gewaltig, wie der Pegel von innen und außen, so groß könnte das wahre seelische Erleben ausfallen, würde man sich auf einen Moment andächtiger Stille einigen. Ob dies nicht die Kraft hätte, die Welt zu verändern? Wer spottet, ahnt nicht, dass mit allein dem Wegfall seines Spots etwas hinzukäme zur Realität, mit dem wir bisher nicht gerechnet haben. Sichtbare Wunder gibt es, ich habe selbst schon einige gesehen und gehört. Nun bitte nicht glauben, ich wäre schlechter Laune, weil ich hier etwas poetisch philosophiere. Gerade im Gegenteil. „Wie es mit den eingeschlossenen Häusern steht“? wurde ich gefragt. Schauen wir auf das Bild oben. Es zeigt u.a mich selbst, und zwar auf dem Bildschirm, wie ich in einer Buchhandlung gerade die Rolltreppe hochfahre. Das Bild ist ein Sinnbild für die Situation des eingeschlossenen Hauses. Zwar bin ich da, Zugang zur Welt finde ich aber nur indirekt. Für mich war das Konzept der eingeschlossenen Häuser eine wichtige Frage hinsichtlich der Häusersysteme. Es gibt ja einige. Alle haben sie gemeinsam, dass sie viel gemeinsam (sic!) haben! Niemand braucht deshalb an der Astrologie zu zweifeln; jedoch, nach den Kochschen Häusern wäre in meinem Horoskop (siehe unter „Kontakt“) die Sonne nicht in den Fischen in Haus 12 eingeschlossen, mein zweites Haus wäre von Stier regiert, und Venus im Haus 10 sollte mir mit dem Beruf auch relativ leicht und, würde ich nur die Opposition mit Venus zum Ballspiel, anstatt zum Lebensernst machen können, kreativ (Haus 5) die Taschen füllen. Und während ich so überlegte, welchem Häusersystem ich den Vorzug geben sollte, kam mir deutlich meine damalige Situation in den Sinn: ich arbeitete in einem Bücherkaufhaus (große Firma, Haus 12, Sonne, Herr von 6 = Arbeit in 12), Sonne steht in den Fischen, im Zeichen des Geldflusses! Und, was war meine Aufgabe? Geld zählen, dass durch meine Hände floß (Haus 6 = Handarbeit), und zwar Millionen und Abermillionen (für eine Zählmaschine investiert man doch nichts!). Hätte man Gordon Brown, auch Fische-Sonne Haus 12 weiter Geld zählen lassen, Großbritanien ginge es weiter so klasse, wie unter ihrem smarten Wüstenkrieger Tony (Stier Sonne Haus 12). Doch nun weiter: wo zählte ich das Geld? Richtig: im Kassenbüro, einem kleinen schlauchartigen Zimmerchen, in dem der Tresor stand; und während ich den halben Tag lang zählte und Tauben (= Venus/Uranus Vögel, Herr von 12!) mich am Fenstersims besuchten, war natürlich aus Sicherheitsgründen hinter mir die Tür verschlossen. Die Analogie geht noch weiter, denn nicht immer war ich dort im Kassenbüro. Manchmal stand ich auch direkt im Haus 6, und dort hatte ich eine Jungfrau-Tätigkeit, nämlich direkt bei Bücherkunden kassieren und verpacken, zählen und aussortieren (Buchlaufkarten, ect.), doch dies alles wiederum hinter dem Verkaufstresen, also eingeschlossen. Hat man jedoch einmal die Situation erkannt, die die Eingeschlossenheit im Äußeren, welches nur ein Bild für die Seele ist, darstellt, so beginnt sie sich auch schon (dies Fische-Erkenntnis) völlig fließend zu verändern, um sich eine neue Entsprechung für dasselbe Thema auf einer höheren Stufe zu suchen. Die Geheimschlüssel für den Safe meiner Achse 6/12 sind übrigens Merkur und Venus (über die Dispositorenkette Neptun, Herr der Fische, selbst wieder eingeschlossen in Haus 7) in Haus 11!