Das Fische Zeichen

4. März 2008 12:09

Lass mich ein paar von den Geheimnissen unseres Sonnen-Zeichens enthüllen: Fische ist das letzte Zeichen des Tierkreises. Wenn man wissen will, was es bedeutet, macht es Sinn, sich die Dynamik anzuschauen, nach der der gesamte Tierkreis aufgebaut ist. Wir teilen ihn in vier Quadranten an deren Eckpunkten: Aszendent, Immum Coeli, Deszendent und Medium Coeli oder Mittagspunkt jeweils ein kardinales Zeichen herrscht: Widder, Krebs, Waage und Steinbock – zusätzlich noch nach den Elementen Feuer, Wasser, Luft und Erde. Diese Ordnung hat ihren Sinn in den Punkten der Sonnenwende und den Äquinoktien, der beiden Tag- und Nachtgleichen. Nun sind die Zeichen, die in den jeweiligen Quadranten nachfolgen, Differenzierungen, die von den kardinalen Zeichen bereits vorgegeben sind, aber auch Umwandlungen in deren Gegenteil, und zwar nach dem Muster: These, Antithese und Synthese. Was durch Steinbock als dem mundanen Haus X manifestiert wird, ist erdhafte Beständigkeit, Zähigkeit, aber auch Schläue im Erreichen eines Ziels. Wassermann als nachfolgendes Zeichen kehrt diese Werte in gewissem Sinne um, und deswegen passt Uranus wirklich besser als Saturn zum Regenten des Wassermanns, denn er ist elektrisch und polarisierend. In Wassermann geht es um Freiheit, Geist, Widerstand gerade gegen jene zähe und vielleicht sogar biestige Steinbockmentalität, ohne die wir Menschen allerdings kaum überleben könnten. Rudolf Steiner sagt, der „Bock“-Mensch war einfach der Tierzüchter. Vielleicht kennst Du den Josephs Roman von Thomas Mann? Die Art, wie er Jaakob beschreibt, trifft sehr genau auf den Steinbock-Menschen zu. Sein Sohn Joseph jedoch ist Fische. Nach Steinbock kommt Wassermann, der mit seinem Krug auf dem Nacken das Pflanzer-Prinzip vertritt. Die Fische, wie Zwillinge durch ein Doppel-Symbol dargestellt, sollen die Händler gewesen sein. Tatsächlich hat man im alten Chaldäa, wo Abraham herkam, und auch in Babylonien, die Aufgaben in der Gesellschaft nach solchen Geburtsgründen verteilt. Als Fische- Händler war man durchaus auch Entdecker, Kulturbotschafter, Krieger, vor allem aber jemand, der die Grenzen des eigenen Kulturkreises auflöste, die dieser jedoch zu erhalten trachtete. Man wurde gebraucht, und war doch unheimlich. Von daher wird noch heute jeder Fische-Sonne im Haus XII (z.B. Gordon Brown, Premierminister in Großbritannien, Michael Gorbatschow) geraten, sich zu hüten vor einem unfreiwilligen Exil. An Gorbatschow kann man die Tragik des Fische-Zeichens gut studieren: sein Aufstieg hatte nur zum Ziel, ein Imperium aufzulösen. Dieses, die Dinge, die durch Steinbock manifest wurden, dann in Wassermann mit ihrem Gegenteil konfrontiert, löst die Fische-Sonne auf, um Platz zu machen für einen neuen Anfang. Wenn ich oben von Dynamik spreche, dann meine ich, man braucht ein Gefühl dafür, in welchen Riesenschritten von Zeichen zu Zeichen, also hier von Steinbock zu Fische, sich dasselbe wandelt. In allen drei Zeichen geht es durchaus um eine Seelenqualität. Doch während die Seelenqualität in Steinbock ausschließlich an materiell sich auswirkenden Realitäten interessiert ist*, Wassermann diese Realitäten wegen ihres offensichtlichen Mangels an Alternativen ins Gegenteil verkehrt, eröffnet Fische denselben Realitäten den ganzen Horizont der Visionen. Dies ist ein Gebiet, wo es nach Ansicht der Fische immer noch um Wirklichkeit geht, denn für sie sind Visionen der erhabenste Ausdruck der Wirklichkeit. Aber ein Steinbock kann dies nur als gefährliche Zersetzung der Ordnung betrachten, die seines Erachtens ganz allein die Sicherheit der Zivilisation oder des individuellen Lebens garantiert. Daher ist eine der wichtigsten Tugenden für die Fische-Sonne das Loslassen. Sollen die anderen festhalten. Wenn wir loslassen, so das Geheimnis, so kennen wir eine Strömung im Ozean, die bringt alles wieder zurück. Aus der Position am letzten Punkt des Tierkreises ergibt sich auch das Glück, von allen anderen Zeichen etwas abbekommen zu haben. Ich habe oben bereits angedeutet, wie seefahrende Händler auch andere Fertigkeiten beherrschen mussten. Sie waren Pioniere (Widder), Städtegründer (Stier), Dolmetscher (Zwillinge). Sie hatten Einfühlungsvermögen (Krebs), Mut und Glück (Löwe), und brauchten Tabellen, Warenbestandslisten und Medizin (Jungfrau). Sie agierten als Diplomaten und schufen Kunst (Waage), waren Spione und Giftmischer (Skorpion) und brachten Lehre, Weisheit, Kühnheit und Kult (Schütze). Und natürlich waren sie Tierzüchter und brauchten Zähigkeit (Steinbock), stürzten alte Ordnungen und entwickelten Energie- und Bewässerungssysteme (Wassermann). All dieses sind wir Fische. Doch leider gilt auch: wer alles ist, ist eben auch selbst nichts Bestimmtes! Aus diesem Grund ist die tiefste und den Fischen zuträglichste Weisheit diejenige des Tao Te King von Lao Tse, um von Jesus nicht zu sprechen: handle, in dem du nicht handelst, so bleibt nichts ungetan. Das Jing-Yang Zeichen ähnelt auffallend dem Fische-Symbol. Den Fischen fällt die schwere Aufgabe zu, einfach nur zu sein. Es ist unsere Lebensaufgabe, dies unserem Aszendenten beizubringen.

* Freilich sollten wir umgekehrt einräumen, dass alle Menschen von jedem Zeichen etwas in sich tragen. Steht die Steinbock-Sonne im Haus XII, so lebt sie einen reellen Spiritualismus und hat weniger von den oben beschriebenen Eigenschaften; dazu kommt noch die Betonung durch alle anderen Planeten, so dass es sehr wohl materialistische Fische und spirituelle Steinböcke gibt. Fische ist auch das Zeichen des „Geldflusses“

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

2 Gedanken zu “Das Fische Zeichen

  1. Super Text…..ja was kann man da noch sagen…nichts, denn es steht alles da! Auf alle fälle sehr treffend und hilfreich, da wird mir einiges klar…;) wenn es so sein muss dann muss es so sein.

    Liebe Grüße und Mercie Jona

  2. War eigentlich nur auf der Suche nach einem einfachen Fische-Symbol für ein/mein Logo und entdeckte dieses Jingyang und musste gleich ma schaun was dahinter steckt. Hätte keine so liebevoll und detaillierte Beschreibung des Zeichens Fische erwartet und bin mehr als positiv Beeindruckt von dieser doch so, meines Erachtens, hilfreichen Wegweisung. :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s