Mond im Zeichen Krebs

800px-Astacus_astacus_male©: http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Dragon187, wikipedia commons

Liebe Leserinnen und Leser,

bald mit einem Trigon zu Neptun im Abschnitt Fische. Mond im Zeichen Krebs macht das Individuum gefühlsverständig – nicht unfehlbar, aber verständig. Das große Problem bei Mond in Krebs ist es, zu akzeptieren, daß andere Monde anders sind. Jenes „Erkenne Dich Selbst“ – bedeutet für die/den Krebs-Mond-Geborenen, einzusehen, daß andere Mondgeborene die Dinge aus einer völlig anderen Perspektive sehen, daß eben nicht dieser transparente Primat des gefühlsmäßigen Verständnises selbstverständlich ist, wie es für den/die Krebs-Mondgeborene/n aber eben ist.

Ohnehin kann es auch bei Krebs-Mond vorkommen, daß die Subjektivität einfach keine Objektivität erreicht – weil ihr/ihm das Denken nicht als neutrales Terrain betretbar und durchschaubar ist, und/oder eine eventeuelle Wassermann- oder Steinbock-Betonung zunächst und am Anfang der Entwicklung ein wenig hochnäsig machen.

Doch: nichts steht der Wahrheit und dem tiefen Wissen mehr im Weg, als Dünkel. Wer den Logos benutzt, ohne ihm zu vertrauen, kann keine Wahrheit finden.

Von einem Krebs-Geborenen hörte ich den bezeichnenden Spruch: „Auch der Wahrheit will ich nicht Untertan sein!“ – sowas fällt einem ein, wenn man all zu tief in Nitzsches kaleidoskopischen Wortgebilden versunken war …

Mond im Zeichen KrebsNürnberg, 7.12.2014 21:07

Mond im Krebs ist aber frei von Dünkel, weil seine transparente Empfindlichkeit die eigenen Empfindungen immer nah an die Peinlichkeitsgrenze rückt. Schon von daher bilden sich Krebs-Mondgeborene nichts auf ihre Gefühle ein: lassen können und wollen sie von ihnen natürlich dennoch nicht.

Wie wird sich – kurz nach Vollmond – die Mundane Signatur Schütze/Krebs zeigen?!

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s