Wien ist eine Waage-Stadt

Liebe Leserinnen und Leser,

das wird man glauben, wenn man unteres Bild als Sinnbild der Waage-Verspieltheit betrachtet. Gilt auch heute noch. WildUrb ist eine Stadtbegehungs-Initiative für Reisende der kommenden Post-Tourismus Ära, Minimalreisende, denen das Labyrinth der eigenen Stadt mit ihren dazugehörigen Gebieten bereits eine unbekannte und zu entdeckende Welt ist.

Mit Saturn in der Waage gibt eine solche Initiative (privat!) der Stadt ein Gesicht im Netz …

Wie so oft geht damit neues von dieser Stadt aus, deren Name schlicht: „Wein“ bedeutet. Daß Wien eine Waage-Stadt seit alters her ist – treffend, doch wie kam es so? – macht sie zum idealen Ziel aller Luft-Logiker und Sehnsuchts-Künstler. Eine der ersten Städte Europas, die ich mit meinem Interrail-Ticket besuchte, noch mit 17! Um in diesen Kaffeehäusern nach Geist und Liebe zu suchen, und manchmal nach Liebe und Geist …

Und während meiner Berliner Zeit konnte ich feststellen, wie gut die Achse Wien/Berlin in künstlerischer Hinsicht funktioniert. Die Kunstspeditionen flitzten ständig zwischen beiden Städten hin und her.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Von W. Gause