Mundan, Weltbild

Wissenschaften müssen Tabus überwinden

Liebe Leserinnen und Leser,

es ist nicht so, daß es nicht seriöse Forscher gibt – (Rupert Sheldrake Online – Homepage) – die sich ernsthaft mit den für nahezu jeden Tierbesitzer selbstverständlichen „spirituellen“ Fähigkeiten ihrer Haustiere beschäftigen.

Vulkan Mayon, DER SPIEGEL berichtet, und weitere Naturkatastrophen haben die Philippiner dazu gebracht, sich mal das Verhalten der Tiere vor so großen Katastophen anzugucken. Stellen wir uns einmal vor, man würde solche Forschungen in besonders gefährdeten Gebieten einfach mal mit einem Aufwand durchführen, der einem zehnten Teil des Budgets vom CERN in Genf beträgt. Doch das geht ja nicht, denn es handelt sich um „Esoterik“. Stattdessen ist ein wilder Diffamierungskampf um  Rupert Sheldrake entbrannt, oszillierend  im Heiß/Kalt Wechsel zwischen Wut und Ignoranz, was die Bereitschaft des othodoxen Naturwissenschafts-Apparatschiks angeht, gerade solche Forschungen ernst zu nehmen und zum Nutzen der Menschheit zu koordinieren. Auch die Astrologie gehört in diesen Bereich.

21.08.2010 03:14 Haiti, Port-ou-Prince

05.09.2010 02:22

Obere Horoskope geben Konstellationen an, die meines Erachtens ein Nachbeben in Haiti astrologisch nahelegen. Das erste ist die nächste Wiederholung des exakten Saturn-Pluto Quadrates, das wir hatten zum Zeitpunkt des Erdbebens, im zweiten wäre Saturn auf fast genau dem Grad, wie zur Zeit des Erdbebens, 04:39 Waage. Wesentliche andere Positionen anderer Planeten, wie zum Zeitpunkt des Erdbebens, haben sich verändert.

Naturkatastrophe: Haiti droht weiteres Starkbeben – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Wissenschaft