Mundan

Sonnenfinsternis astrologisch

IMG_1088Foto Markus Termin ©

Neumond 22.06.09

Neumond, 22.06.09 21:35 NBG

Was macht denn so eine Sonnenfinsternis? Ist sie gut, oder schlecht?

„Im Gegensatz zu der häufig vertretenen Meinung, dass Finsternisse immer negativ seien,“ schreibt Claudia von Schierstedt, „habe ich bei meinen Untersuchungen die Beobachtung gemacht, dass Finsternisse in erster Linie sehr kraftvoll, intensiv und transformierend wirken, und zwar im angenehmen (positiven) wie im unangenehmen (negativen) Sinn.“ (Finsternisse astrologisch deuten, Chiron-Verlag)

Claudius Ptolemaeus lehrt uns in seinem Tetrabiblos, dass für die Finsternis der Herr des Zeichens ausschlaggebend ist, in dem sie stattfindet. Für Krebs ist das nun der Mond selbst, der sich zwischen Erde und Sonne schiebt.

Da nun aber der Anfang dieses Sommers schon einmal einen Neumond im Zeichen Krebs gesehen hat und gleichfalls nach Ptolemaeus diese Monde – ob Voll oder Neu – zu Anfang einer der vier Jahreszeiten das „Programm“ der betreffenden Periode mitbringen, so haben wir es mit einer maximal seelisch wandelnden Sonnenfinsternis zu tun, die alle Bereiche betrifft, die das Krebs-Zeichen berühren und auch noch den Löwen dazu. Denn die Sonne selbst macht fast 1 Grad am Himmel aus, und wenn sie auf dem kritischen 29sten Krebs-Grad ihre Finsternis hat, so schaut sie in Wahrheit schon zur Hälfte in den Löwen rüber. Wesentlich bei diesem Neumond war die genaue Mond-Pluto Opposition. Und Opposition ist Opposition. Wenn also die Gesetzgeber und Regelwerker sich im Steinbock in unverständlicher Weise festgefressen haben, und nicht einmal in der Lage sind, die Konsequenzen aus der Finanzkrise in ein handfestes Handelsverbot von Derivaten umzusetzen, so wird der Mond – also das Volk, die Menschen, wir alle – im Gegensatz dazu sich  in seiner Entwicklung und Veränderung nicht aufhalten lassen.

Wer in den letzten Wochen die Zeitungen studiert hat, trifft viele Kommentatoren an, die sich darüber wundern, warum die Menschen hier und in den USA wieder optimistischer gestimmt sind, obwohl die Wirtschaftsdaten dazu überhaupt keinen Anlass bieten. Die Jugendlichen, die bis vor ganz kurzem für ihre Klamotten im Westen nur eine Farbe akzeptierten, nämlich schwarz, tragen  wieder bunt.

Der Grund ist einfach: die seelische Transformation, die von dieser Sonnenfinsternis begleitet wird, findet bereits statt. Als Aspekt bietet die Sonnenfinsternis (siehe unteres Bild) einzig und allein ein harmonisches Trigon zum wandelnden Uranus in den Fischen! Daher wird mit dieser Sonnenfinsternis der Sieg des Neuen über das Alte massenhaft manifest. Die Menschen sind innerlich meist weiter, als ihre viel beschäftigten Verantwortungsträger oder Wirtschaftsfachleute.

Diesmal wird also – um ein Beispiel zu nennen – die Idee mit der Sonnenenergie aus der Sahara nicht wieder unter den Tisch gekehrt, sondern deren Widersacher: hier.

Zu verdanken wird das auch Obama sein, der sich als kluger Stratege seinen Weg durch die Möglichkeiten bahnt und bereit ist, für die Ökologie ein Maximum rauszuholen. Er regiert wie im Wahlkampf mit dem Volk und legitimiert sich so gegen die Bremser immer neu.

Daher auch der Optimismus, denn es findet eine Abkehr statt vom hundertprozentig materiellen Wahnsinn. Wir wissen: jetzt geht es um die ganze Welt. Dazu gehören also Auflösung von Nationalismus und Egomanie.  Es wächst eine Bewußtseinsseele in vielen von uns, nicht jedoch in den Konzernen, denn die sind seelenlos. Wer sich mal die BMW-Reklame in den Zeitungen vom Wochenende angeschaut hat, weiß, dass es das letzte Aufgebot des Wahnsinns ist: die beten im wahrsten Sinne nur noch das Wort „Freude“ an Technik, Spaß und Sport runter; Autos seien „Emotionen“ pur: das als seitenweise und superteure Inlet-Werbung: wer entläßt denn dort mal den Public-Relations-Verantwortlichen? Sicher wird es eine Weile dauern, bis das „Oben“ angekommen ist, und es könnte sein – da Krebs auch das Immobilien-Zeichen ist – dass es im Zuge dieser Sonnenfinsternis eine weitere gewaltige Welle von Immobilien-Insolvenzen in den USA geben wird, die die Regierung zu einer Politik zwingt, welche nun endlich die Menschen und nicht die Banken in den Mittelpunkt stellt.

Sonnenfinsternis 2009Sonnenfinsternis 22.07.09 04:34

P.S.: In Deinem Horoskop ganz persönlich kommt es darauf an, wo 29º Krebs ist und welche Aspekte zu Planeten und Häuser die Sonnenfinsternis bildet.