Uncategorized

A garden of my own …

Foto Markus Termin ©

I have a garden of my own
But so with roses overgrown
And lillies, that you would it guess
To be a little wilderness.

Von Reginald Hill

Zwei Übersetzungsversuche von mir, einer zeitlich, einer räumlich:

Ein Garten gehört mir ganz allein
Überwuchert von Rosen, man kommt kaum rein
Und Lilien, dass man denken mag
Die Nacht zu betreten am hellichten Tag.

Ich hab ´nen Garten für mich allein
Die Rosen wachsen dort so fein
Und Lilien auch, man glaubt es kaum
Die Wildnis hat hier einen Raum.