Ατμός

taube

Liebe Leser,

heute ist Pluto direktlaufend stillstehend, Mars dazu im Steinbock-Zeichen auch: und Venus wird ein Trigon zu Neptun haben, beide in Wasser – die stillstehenden Phasen der Langsamläufer sind noch nicht so auf dem Schirm unserer Aufmerksamkeit, weil man sie zulange als „Generationsplaneten“ abgetan hat – das sind sie wohl, doch sind sie eben auch individuell. Pluto, beispielsweise im 10. Haus stillstehend direktläufig im Steinbock ist Verantwortung. Und im ersten Haus so eine Art Steinschleuder, Versuchung der Macht … doch, absolut beachtlich, die Fotos von Pluto (Friedenstaube) – zumindest in Kolumbien setzt sich Jupiter in Waage durch. Mit Syrien muss auch was laufen. Der Westen will dort aus vorgeblich moralischen Gründen den Staatsstreich, bietet aber keine Alternative und handelt aus alter CIA-Rache, wie Robert Kennedy Jr. gut dargelegt hat. Wir dürfen unserer Propaganda nicht glauben. Daß Syrien Folterstaat ist, stimmt trotzdem unerträglicherweise. Doch Assad hat nicht die Macht, das zu ändern – gesetzt er wollte es, genausowenig, wie Obama seinen Generälen verbieten kann, der Ukraine vermeintlich private Waffendeals zu vermitteln oder Putin gegen den Willen seines Volkes abtreten könnte.

Die erstaunlichste Entdeckung darüber hinaus: daß selbst Pluto mit seinem Partner Charon nicht frei von Atmosphäre ist:

nh-apluto-wide-9-17-15-final_0Fotos: Nasa

– eigentlich setzt hier, beim „Zwergplanten“ Pluto, dem Gott der Unterwelt („Zwerg“ passt), wissenschaftlich bestätigt und fotografiert eine neue Zusammenarbeit zwischen Astronomie und Astrologie an – auch am Rand des Kosmos, sagt uns – nein, mehr noch: zeigt uns die Astronomie: hier ist Leben, Ατμός. Es liegt nahe, daß wir die Wesen, die auf dem Pluto existieren, mit unseren, an die Erde gewohnten Augen, nicht so ohne weiteres sehen können. Daß aber auf dem Pluto, gleich wie einer großen Kornfeld-Signatur – die ja das Werk britischer Freaks sein mögen, ein Friedenssymbol unsere Aufmerksamkeit erringen will, der Kosmos selbst bis an die entfernteste Grenze hinaus ägyptisch sagt: „ich spreche in Zeichen“: zeigt uns gerade die perfekte Umkehrung unserer Erwartung – denn Paloma hätte keiner erwartet …

Verschwörungstheorie wäre nun freilich, das Tauben-Bild – es ist unähnlich, aber erkennbar – für eine Photoshop-Meisterleistung zu halten. Es ist ja nie sicher, ob sie uns die Wahrheit sagen. Geht eine Mission schief, macht man schon mal Bilder – wer kann das unterscheiden? Neulich bei den Fotos von der Sonde („Rosetta fotogrfiert Philae“) auf dem Asteroiden hat mich die Auflösung gewundert …

tumblr_inline_nrhgsfQvHT1t1uko1_500

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s