Sonne in Stier: Monatsvorausschau

Stier-Sonne20.04.2014 05:56 Nürnberg

Liebe Leserinnen und Leser,

Taurus – der Stier – just in dem Augenblick wechselt die Sonne den Tierkreissektor, der nach den Zeichen benannt ist, wie sie zur Zeit Christi Wirken standen. Und wir haben Ostern – zumindest nach katholischer Berechnung – die orthodoxe Kirche rechnet – uns allenfalls folkloristisch bemerkenswert – bislang anders: Osterdatum – Wikipedia  – die Verwirrung um das Osterdatum zeigt das Philiströse der Kirchen, sämtlicher Kirchen, denn in Wahrheit gibt es nur ein wahres Osterdatum, das ist drei Tage nach dem ersten Vollmond nach Eintritt der Sonne in den Tierkreissektor Widder, das wäre also dieses Jahr am 18. April gewesen – wenn Kreuzigung zu Vollmond.

Nun haben wir da dieses Quadrat – Pluto/Uranus/Jupiter und Mars – und jeder spürt die Wendezeit – „Times they are a changin´ … “ – wir sind erstaunt über die dreiste Dummheit unserer Politiker – Steinmeier aktuell ausgenommen – und Frieden in Europa wäre ein wahrhaftiges Oster-Geschenk.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus

3 Gedanken zu “Sonne in Stier: Monatsvorausschau

    1. Bravo! Die wollen uns verheizen weil es da was zu holen gibt. Hier in NL dieselben Töne . Überall wird seit vielen Monaten polemisiert, aufgestachelt und „die Masse“ vorbereitet. Konnte man drauf warten. DAS SIE MAL SELBER HINGEHEN!

  1. Allerdings – nur „überraschend“ finde ich das nicht. Die sind doch in ganz Europa schon sicher ein Jahr am Hetzen und „Gründe suchen“. Und ob man nun in Deutschland, Holland oder England guckt, überall wurde die Masse suggestief bearbeitet und „vorbereitet“. Denkst Du, das tun die aus Jux und Dollerei …?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s