Weltbild

Bogen, Leier, Schale, Krug und κηρύκειον bzw. caduceus

APOLLO-ARTEMIS-HERMES

Liebe Leserinnen und Leser,

Bogen, Leier und Stab (vielleicht Schmiedezange) – oben der Stierkopf (hat was Vogel-haftes). Unten erwartet Apollo von Artemis den Trank, den sie in die Schale gießen soll – zu wissen, wie die Jagd sich trinkt, fordert er zu wissen mit Recht, dafür bereit, seiner Schwester zu vergessen, daß sie des Bruders Tat duldete nach der Kunst, weil Hermes ihm die Rinder gestohlen (und wohl auch gejagt hat) – der „cadu-ceus“ weist ihn auch als Zeus´-Werkzeug aus, was nichts anderes besagt, als daß alle Götter auch wiederum Erscheinungsformen ein und desselben göttlichen Aspekts sind. Hermes schaut zu Boden – wurde doch beim Rinder-Diebstahl erwischt. Apollo scheint die Leier kaum zu achten, nur weil er von Artemis – der Göttin der Jagd, einen Trank erhielt. Fast sieht`s aus, als sei Hermes bereit, seinen cadu-ceus ebenfalls abzugeben – wie die Leier (bereits stilisiert und in nichts an eine Schildkröte  erinnernd) zuvor. Apollo: – heute Nacht geht Merkur wieder in den Wassermann, wo die Sonne steht.

Mit freundlichen Grüßen,

Markus